Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X

ALEWA GmbH - Internetagentur

in Österreich

Aktuelles

Neu: Unternehmensbeschreibung für Google My Business

Haben Sie schon mal Ihr eigenes Unternehmen gegoogelt? Was für eine Frage, das tut eigentlich jeder. Wir natürlich auch, so ehrlich muss man sein. Wahrscheinlich ist Ihnen schon einmal die Box rechts neben den Suchergebnissen aufgefallen. Dieses Knowledge Panel von Google My Business fasst wichtige Informationen über Ihr Unternehmen übersichtlich zusammen. Hier können Sie ab sofort auch einen Beschreibungstext hinterlegen und Ihren Kunden somit weitere Informationen über Ihre Firma übersichtlich präsentieren.

 

So einfach geht‘s

Hinter dieser Unternehmensbeschreibung steckt keine große Hexerei. Loggen Sie sich in Ihren My Business-Account ein, wechseln Sie in den Bereich „Info“ und klicken Sie auf den Punkt „Vom Unternehmen“. Hier können Sie nun einen Text mit einer Länge von maximal 750 Zeichen eingeben. URLs und HTML-Code sind nicht gestattet. Laut Google dient dieser Bereich dazu, die Geschichte Ihres Unternehmens zu erzählen und dessen USPs hervorzuheben. Unter support.google.com finden Sie ein paar Tipps und weitere Infos, wie Sie diese Description gestalten können und sollen.

 

5 Kurztipps für Ihren Google My Business-Eintrag

Was für den Beschreibungstext gilt, lässt sich auf den ganzen My Business-Eintrag ummünzen: Halten Sie Ihre Daten stets auf dem neuesten Stand und stellen Sie möglichst genaue Informationen bereit. Folgende 5 Tipps legen wir Ihnen ans Unternehmerherz:

  • Standort: Geben Sie eine genaue Adresse an und lassen Sie den Standort durch Google bestätigen. Ihr Unternehmen verfügt über mehrere Standorte? Hinterlegen Sie jeden Einzelnen, um in der lokalen Suche angezeigt zu werden.
  • Öffnungszeiten: Neben der Eingabe Ihrer regulären Öffnungszeiten können Sie außerordentliche Ladenöffnungen, beispielsweise an Feiertagen, explizit angeben.
  • Rezensionen: Fördern Sie Kundenrezensionen, indem Sie auf diese eingehen. Es lohnt sich, auf Reviews zu antworten. Verknüpfen Sie Ihren My Business-Eintrag beispielsweise mit Ihrem Firmen-Facebook-Account, um Zugriff auf weitere Rezensionen zu ermöglichen.
  • Fotos: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – das haben bestimmt schon oft gehört. Hinterlegen Sie nicht nur Unternehmensfotos, sondern auch aussagekräftige Bilder Ihrer Waren und Dienstleistungen. Gute Bilder sprechen Kunden an und erhöhen die Chancen auf einen Geschäftsabschluss.
  • Fragen und Antworten: Dieser Bereich fällt gelegentlich unter den Tisch. Achten Sie auf eintreffende Fragen Ihrer Kunden und beantworten Sie diese möglichst schnell, genau und umfangreich. Promptes Feedback erhöht die Zielgruppenbindung.

Mit der Unternehmensbeschreibung und ein paar weiteren Tipps und Kniffen wird Google My Business im Nu zum attraktiven Willkommensgruß für angehende Kunden. Unser Tipp: Nehmen Sie sich täglich ein wenig Zeit, um Ihren Eintrag auf neue Fragen und Rezensionen zu überprüfen – ein geringer Aufwand, der großen Nutzen bringen kann.

 

Quelle: searchengineland.com

 

 

Copyright Foto: pixabay.com/422737


Zurück