Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.
X

ALEWA GmbH - Internetagentur

in Österreich

Aktuelles

Rankingfaktoren in der lokalen Google-Suche

Von wegen personalisierte Suchergebnisse: Die lokale Suche  ist heute wichtiger denn je und will natürlich gewinnbringend genützt werden... aber wie? Eine großangelegte Studie der SEO-Experten Moz brachte Erstaunliches zu Tage und zeigt, welche Rankingfaktoren 2018 in der lokalen Google-Suche eine zentrale Rolle spielen – und das mit Sicherheit auch 2019 tun werden.

 

Google My Business wird immer wichtiger

Keineswegs neu, aber entscheidender denn je: Wer jetzt noch nicht Google My Business optimiert , droht den Local-SEO-Zug komplett zu verpassen. My Business-Signale verzeichneten einen Anstieg von 19 % auf 25 %, das gesamte Local Pack – darunter sind unter anderem die ersten drei Suchergebnisse und der Local Finder („Mehr Orte“) zu verstehen – legte sogar stolze 38 % zu. Nie war es wichtiger, umfangreiche und vollständige Informationen bereitzustellen sowie sämtliche Services exakt zu präsentieren.

 

Google Posts

Neben dem Beantworten von Rezensionen sowie der Reaktion auf Fragen sollten Sie vor allem mit Google Posts arbeiten. Diese Kurzinfos im Knowledge Panel bieten schnelle, direkte Infos zu Neuigkeiten und Angeboten und lenken zusätzliche Augen auf Ihre Website. Beachten Sie folgende Tipps für Google Posts:

  • Halten Sie sich möglichst kurz – nur 100 der ersten 300 Wörter werden direkt angezeigt.
  • Gute Bilder sind echte Hingucker.
  • Links und Handlungsaufforderung nicht vergessen!
  • Posts bleiben maximal sieben Tage aktiv. Sorgen Sie daher regelmäßig für neue Infos.

 

Weitere wichtige Faktoren

Neben den verschiedenen Elementen von My Business zeigen sich noch einige weitere, überwiegend bereits altbekannte Faktoren, welche die lokale Suche entsprechend befeuern können:

  • Setzen Sie auf eine gesunde Social-Media-Präsenz mit regelmäßig aktualisierten Infos und lokalem Touch.
  • Sauberes und sinnvolles Linkbuilding ist nie verkehrt.
  • Lokal orientiertes Keywording wird ausdrücklich empfohlen.
  • Vermeiden Sie abweichende Informationen auf verschiedenen Kanälen und achten Sie auf einheitliches Auftreten.
  • Sämtliche Informationen wollen regelmäßig aktualisiert werden. Falsche bzw. veraltete Daten sind ein absolutes No-Go.

Die mitunter zentrale Rolle der lokalen Suche darf auf keinen Fall unterschätzt werden. Klassische SEO-Arbeit in Kombination mit sinnvoller Informationspolitik und geschickt gewartetem My Business-Knowledge-Panel sorgen für anhaltenden Erfolg und einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

 

Copyright - Foto: pixabay.com/firmbee

Quelle: t3n.de


 

Zurück