Wie relevant sind Meta-Keywords wirklich?

Wie relevant sind Meta-Keywords wirklich?

Veränderungen gehören ebenso zum SEO-Feld wie Mythen und False Friends. Eine Behauptung, die sich gefühlt seit einer halben Ewigkeit hält: Wer im HEAD-Bereich des HTML-Codes Meta-Keywords hinterlegt, kann damit die organischen Suchergebnisse beeinflussen und bessere Rankings erzielen. Stimmt das wirklich? Und welche Bedeutung haben Meta-Keywords heute tatsächlich?

Was sind Meta-Keywords eigentlich?

Im HEAD-Bereich können verschiedene Informationen über eine Site hinterlegt werden, darunter der Titel und die Beschreibung (Meta-Title und Meta-Description), die im Idealfall als Suchergebnis angezeigt werden, wenngleich Suchmaschinen immer häufiger zumindest die Beschreibung nach eigenem Ermessen wählen. Meta-Keywords sollten ursprünglich bei der Kategorisierung und Klassifizierung der jeweiligen Seite helfen – in etwa wie in einer Bibliothek. Das konnte folgendermaßen aussehen:

<meta name="keywords" content="suchbegriff1, suchbegriff2, suchbegriff3">

Durch das Definieren entsprechender Kategorien sollten entsprechende Signale an Suchmaschinen und Verzeichnisse gesendet werden. Allerdings dauerte es nicht lange, bis dieses System missbraucht wurde, um häufige Keywords zu hinterlegen, die mit dem Dokument an sich rein gar nichts zu tun hatten und für bessere Rankings sorgen sollten. Eine solche Praxis läuft laut Google-Webmaster-Richtlinien heute unter „Verborgener Text“ und kann sogar zu Abstufungen führen.

Auf SEO-Ebene unbedeutend

Dieses Meta-Keyword-Abuse-Problem ist freilich nicht neu, ja sogar längst bekannt und hinlänglich diskutiert. Bereits 2009 erklärte Google in einem Artikel, es würde diesen Meta-Tag aufgrund häufigen Missbrauchs bereits seit einigen Jahren nicht mehr als Ranking-Kriterium heranziehen. Yahoo bestätigte dies für die eigene Suchmaschine im selben Jahr und Bing bezeichnete Meta-Keywords 2014 als „tot“ hinsichtlich SEO-Wert. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Meta-Keywords haben somit keine SEO-Bedeutung mehr und können vernachlässigt werden. Mehr noch, wer hier Begriffe einbaut, die möglicherweise rein gar nichts mit dem eigentlichen Inhalt zu tun haben, riskiert hingegen mitunter empfindliche Abstufungen in den Suchergebnissen. Andere Meta-Bereiche, wie Title, Description und Robots, bleiben allerdings höchst relevant und wollen unbedingt betreut, befüllt und optimiert werden.

Quelle: www.searchenginejournal.com

Copyright Foto: ©pixabay.com/janjf93

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (ALEWA GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: